Google Adwords führt Mehrfeld-Image (Crossfade Banner) ein

Seit kurzem findet sich bei Google AdWords im Tool zur Erstellung für Display-Anzeigen ein neues Anzeigenformat in der Kategorie Mobil: Mehrfeld-Image (engl. Crossfade Banner). Leider gibt es von Google offiziell noch keine Infos dazu. 

Dieses Anzeigenformat in der Größe 300 x 50 px (Seitenverhältnis 6:1) eignet sich für Mobiltelefone mit vollwertigem Internetbrowser. Ein Mehrfeld-Image ist eine Abfolge von mehreren einzelnen Images, die durch Überblendung ineinander übergehen und so eine Animation erzeugen. Es können bis zu 10 Images hochgeladen werden. Die Dateigrößenbeschränkung pro Image liegt bei max. 50 KB. Alle Images müssen im JPEG-, GIF- oder PNG-Format vorliegen.

Die Animation kann im Tool zur Erstellung von Display-Anzeigen vorgenommen werden. Die einzelnen Images werden in der Reihenfolge hochgeladen, in welcher sie später auch abgespielt werden sollen. Für jedes Image lässt sich die Dauer der Anzeige definieren. Der max. Wert liegt hier bei 6 Sekunden pro Image, bzw. 60 Sekunden für ein Mehrfeld-Image bestehend aus 10 einzelnen Images. In der Anzeigenvorschau kann man das Ergebnis überprüfen.

Unter dem Punkt „Wiederholte Zählung” lässt sich einstellen, wie oft die Animation wiederholt wird. Der Nutzer hat hier die Möglichkeit null bis vier oder eine kontinuierliche Wiederholung zuzulassen. Wählt man hier den Wert „1” wird die Animation also insgesamt 2x abgespielt.

Für das Mehrfeld-Image lässt sich nur eine allgemeine Ziel-URL definieren. Schade, hier wäre auch die Option wünschenswert gewesen, Ziel-URLs für jedes einzelne Image vergeben zu können.

Mehrfeld-Image (Crossfade banner)

Bisher war das Anzeigenformat Mehrfeld Image (engl. Crossfade Banner) nur von AdMob bekannt, nun erhält es auch Einzug in Google AdWords. Mittel- bis langfristig ist zu erwarten, dass Google alle Features in einer Plattformen vereinen wird.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    Leave a Comment

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>